Slow Acting. EinzelCoaching

Wolfgang Keuter – Slow Acting – Düsseldorf

Slow Acting: Übung. Erlebnis. Einsicht. Neubeginn.

Beim ersten EinzelCoaching betrachten wir gemeinsam Ihr Anliegen,
Ihre aktuelle Lebenssituation, Ihre Wünsche,
Neigungen und Notwendigkeiten.

Daraus ergeben sich die ersten Slow Acting
Handlungs- und Erfahrungsansätze. 

Auf der meditativen und expressiven Grundlage von Slow Acting
gewinnen Sie Einsichten und Erkenntnisse
auch in ungewusste Fähigkeiten, Ressourcen und Kräfte.

Mit den schöpferisch-initiatischen Medien von Slow Acting
werden diese im Innen und Außen gestaltet,
dadurch anschaulich und bewusst.

Im Alltag als Übung werden sie Schritt für Schritt
in den Kreislauf Ihres Lebenswerkes integriert.

Die Schritte: Übung. Erlebnis. Einsicht. Neubeginn.

Ruhe. Tiefe. Stille.
Ich bin überall angenehm entspannt.

Der Weg zur inneren Person
führt zum

Leib,
der Weg zu äußeren Person
zum
Körper.

Der integrierte LeibKörper ist
das Ziel.
Viele Beispiele, Berichte und Aufsätze finden Sie auf meinen Blogs

Merken