Slow Acting – Sprechtraining

Zuerst geht es um erstes, bewusstes Atem – und Stimmerleben.Wenn das erreicht ist sind Artikulation und Sprechtraining ein Kinderspiel.

Zu den unerwünschte Auswirkung unserer Leistungsgesellschaft gehört der Verlust des ökonomischen Atem- und Stimmgebrauchs. Oft wird zum Beispiel Atemlosigkeit erlebt. Doch die Ursache ist nicht der Luftmangel, sondern ein Zuviel an gestauter Luft. Man ist dann, und wirkt auch so, aufgeblasen ohne es zu wissen.

Der Verlust des ökonomischen Atem- und Stimmgebrauchs zeigt sich u. a. auch in Unruhe, Druck, Angst, dass die Puste ausgeht, im zu schnellen und undeutlichen Sprechen, im angespannt sein, Konzentrationsmangel, in den beengenden Empfindungen in Hals, Nacken, Brust, Schultern, Bauch…

Mit Slow Acting wird es Ihnen möglich die Koordination der natürlichen Ordnung in Atem, Stimme, Sprechmelodie, Sprechrhythmus, Artikulation … wieder herzustellen.

Atem und Stimme finden sich zusammen in einem schöpferischen Zusammenspiel. Ihre Stimme gewinnt an Glanz und Farbe, an Leichtigkeit und Plastizität. Nun atmen, sprechen und bewegen Sie  sich frei und entspannt und Jeder hört Ihnen gerne zu.

 

Atem – Stimme – Sprechen

 Zu den Nebenwirkungen der heutigen Leistungsgesellschaft gehört der Verlust des natürlichen Zusammenspiels von Atem, Stimme und Sprache. Zur Auflösung dieser Hemmnisse habe ich die Methode Slow Acting entwickelt.

Nebenwirkungen

Oft wird z. B. über Atemlosigkeit geklagt. Meistens ist die Ursache jedoch nicht der Luftmangel sondern ein Zuviel an geholter oder hastig geschnappter Atemluft (Schnappatem).  Das verursacht Überdruck und Krampf. Durch meine Methode Slow Acting lernen Sie ruhig und entspannt, ganz von Selbst Atem zu bekommen und selbstsicher und angenehm zu sprechen.

Zu den Fehlhaltungen zählt auch, das die Zähne zusammengebissen werden weil die innere Spannung zu stark ist. Beiß die Zähne zusammen und halte durch!
Dann bekommt man beim Sprechen die Zähne nicht auseinander. Das bewirkt Nuscheln , undeutliches, schwaches und unsympathisches Sprechen.

 

Slow Acting
Übung Erfahrung Erkennnis Neubeginn

Wir werden gesellschaftlich ständig ermahnt Erfolg zu haben und immer schneller nach Oben zu kommen. Nur das findet Anerkennung. Diese Tendenz ist verbunden mit dem Verlust der Körpermitte und dem seelisch-geistigen Gleichgewicht.

So entsteht die Kurzatmigkeit. Durch sie verliert die Stimme ihre natürliche Kraft und überzeugt nicht mehr.  Die Folge ist Verlust der LeibKörper-Mitte.
Das  seelisch-geistige Gleichgewicht ist nun in Gefahr.

Nun entstehen Unruhe, innerer Druck, der Verlust des Grounding.
Angsterleben, dass die Stimme versagt, die Puste ausgeht, das kein kreativer Einfall mehr hereinkommt verursacht zu schnelles, undeutliches Sprechen, Anspannung und Erschöpfung, Konzentrationsmangel, beengende Empfindungen in Hals, Nacken, Brust, Schultern, Bauch, Unterleib …Das muss unbedingt ein Ende haben!

Ökonomisches Gleichgewicht von Atem und Stimme

Der Atem sollte natürlich fließen, die authentische Stimme wieder gefunden werden, umhüllt und erfüllt von Ihrer individuellen Ausstrahlung, Ihrem Charisma.

Die Befreiung des Atems und der Stimme bringt Erleichterung. Denn das mühsame Luft holen und nach Luft schnappen hört auf. Ihr Atem wird ganz von Selbst zurückkommen, rasch, mühelos und geräuschlos. Ihre Stimme ist gelöst und Sie selbst sind es auch.

Nun hört Ihnen jeder gerne zu

Ihre Stimme ist klar und volltönend. Sie atmen tiefer und ruhiger, artikulieren mit Freude.
Die, durch die Methode Slow Acting, hergestellte Ökonomie von Atem und Stimme stellt den Kontakt zu Ihrer eigenen Mitte wieder her. Nun erleben Sie sich sicher getragen und gestützt.

Portät Wolfgang Keuter

Slow Acting
Übung Erfahrung Erkenntnis Neubeginn

Meine Methode Slow Acting bietet sich an für alle stimm- und sprechintensive Berufe.
Sie ist hervorragend geeignet für alle die ihren Atem, ihre Stimme und ihr Sprechen vervollkommnen und sich von Befangenheit, Unsicherheit und Lampenfieber befreien möchten.

Ohne Übungen geht es jedoch nicht, wenige Minuten täglich reichen.
Handouts werde ich mit Ihnen, indiviuell für Sie, zusammen stellen.

Karriere-Coaching und individuelle Persönlichkeitsentwicklung

Auch zu unkonventionellen Zeiten stehe ich Ihnen im EinzelCoaching mit Rat und Tat zu Seite.
Zum Beispiel vor plötzlichen Konferenzen, Präsentationen, Castings und Vorstellungsgesprächen, Premieren oder vor mächtig aufregenden Rendezvous … ….

Slow Acting
Übung Erfahrung Erkenntnis Neubeginn

 

Zum Abschluß einige Testemonials

Ich kann allen Menschen, die viel reden müssen, das Sprechtraining mit Herrn Keuter  empfehlen. Er geht auf persönliche Problematiken der Stimme einfühlsam ein, gibt praktische Tipps, es wird an Schwierigkeiten der Artikulation, Betonung und am Atem intensiv geübt. Ich habe viel mitgenommen. Ich lernte meine Stimme optimaler und ökonomischer einzusetzen und kann nun zu Hause an Baustellen meines Atem und meiner Stimme mit den erlernten Übungen konstruktiv weiterarbeiten.
C. W.,  Trainerin und Beraterin

„Sehr abwechslungsreich – Hat mir sehr viel gebracht – Man redet bedachter – Viele Übungen zum Üben – Es war ein wunderbarer bereichernder Tag – Es war sehr entspannt – Ein wunderbarer Vormittag – Erwartungen wurden übertroffen – Ich wurde zur schöpferischenLebensgestaltung von grundauf  motiviert – zum kräftigen sprechen und mehr Betonen – Die eigene Stimme entdeckt – Aus meiner Sprechangst wurde Sprechlust – Viel Freude an neuen Erfahrungen – Mal was Anderes, hätte gerne längere Veranstaltungen – Es war sehr spannend die Besinnung auf das Geistige zuzulassen – Ich bin sehr überrascht gewesen dem inneren Sinn der Sprachelemente nachzuspüren– Die Zeit ging sehr schnell um beim Innewerden meiner inneren Kräfte durch die Stimme – Top Dozent – Fortsetzung gewünscht – Ein voller Erfolg, eine sehr interessante und an-sprechende Veranstaltung. – Der Referent Wolfgang Keuter ist ein souveräner professioneller und sympathischer Künstlerpadagoge.

 

Literaturempfehlung

  • ISBN 978-3-7957-8702-8

    Hara – Die Erdmitte des Menschen

    Karlfried Graf Dürkheim, Barth Verlag

  • ISBN 3-7957-2369-4

    Die Kunst des Sprechens

    Fritz Reusch

Veranstalter

Paritätische Akademie LV NRW e.V.
In Kooperation mit dem TheaterLabor TraumGesicht e.V.

Kommentare sind geschlossen.