Die Angebote von Slow Acting haben meditativen und übenden Charakter.

In beidem sehe ich die Voraussetzung für gelingendes Leben.

Das wirst Du in Übungen und unterschiedlichen  Rollenspielen bald selbst erfahren.

Zum Beispiel auf unserer Slow Acting-Bühne aber auch in Deinen täglichen unterschiedlichen  Lebensrollen.

Es geht um das WIE deines Handelns und Seins weniger um das WAS.

Slow Acting lehrt das inneres Leben und äußeres Leben sich nicht ausschließen dürfen.

In ihrem Zusammenspiel wirst du Dein Leben verwirklichen.

Diese Lehre steckt übrigens in allen Angeboten von Slow Acting.

Bist Du nun neugierig geworden auf die Angebote?

Vielleicht hast Du sogar Freude daran diese irgendwann professionell weiter zu geben?

Mehr erfahren
Wolfgang Keuter sitzt vor einer weißen Wand. Er trägt im EinzelCoaching ein weißes Hemd und einen dunkelgrauen Pulli.
Wolfgang Keuter sitzt im ZaZen-Sitz auf einem Meditationskissen. Hinter ihm ist eine Reihe bunter Stühle und eine Magnetschiene mit großen Zetteln von Übungsanweisungen
Präsenz-Seminar

Worauf es ankommt:

Die gute Haltung
Den guten Atem
Die gute Spannung

Die übende Vorgehensweise von Slow Acting schult  in einzigartiger Weise Dein Gegenwärtig-Sein. Das meint hellwaches SEIN in meditativer Verfassung.

Du gewinnst durch die Präsenz Schulung enorm an Lässigkeit. Denn Du übst loszulassen was Deiner Präsenz im Wege steht.

Du gewinnst durch Übung ein anderes Da-Sein für ein Größeres Leben.
Z. B:
In der heilsamen Art zu atmen, zu tönen und zu singen, zu sprechen, zu bewegen, still zu sitzen, Dich im Eindruck und Ausdruck zu üben, sich zu begegnen, immer wieder im einfachen anderen Sein.

Du übst durch dialogische Interaktionen Deine erworbene Präsenz  spielerisch auch auf Dein berufliches und privates Leben und in viele Lebensbereiche zu übertragen.

 

Die Präsenz Seminare gibt es jeden Freitagvon 9. 30  bis 11. 40 Uhr.
Sie werden organisiert von Gianni Sarto, künstlerischer Leiter im TheaterLabor TraumGesicht e.V.

Mehr erfahren