Slow Acting – Studientag im Maxhaus Düsseldorf

An meinem ersten Studientag im Maxhaus, ein ehemaliges, ausgezeichnet renoviertes Kloster in der Düsseldorfer Altstadt, war ich in guter Weise erfüllt von meinen EinzelCoachings: Atem – Stimme-Sprechen.
Alle sechs Termine waren erfreulicherweise schnell gebucht.

Mein Übungsraum ist spartanisch, sachlich, stilvoll eingerichtet wie das ganze Anwesen. Mit herrlichem Blick auf und in die umliegenden Patrizierhäuser. Raum und Umfeld sind getragen von schöpferischer Atmosphäre. Ein guter Ort für Slow Acting.

Übungsraum mit Blick auf PAtrizierhäuser der Düsseldorfer Altstadt

Der Übungsraum

Meine Klienten und Schüler haben die Möglichkeit, nach dem EinzelCoaching, den Raum der Stille zu besuchen um die Übungen, Erfahrungen und Einsichten nachwirken zu lassen.  Dieses Angebot vom Maxhaus gefällt mir weil es nicht irgendwo in der Abgeschiedenheit zu finden ist, sondern mitten in  der schönen Düsseldorfer Altstadt. Ganz nah am Rhein.

Der Raum der Stille ist von morgens bis abends geöffnet für Menschen die Ruhe suchen. Es ist ein starkes Erlebnis, inmitten des Trubels, sich der inneren Ruhe, Tiefe und Stille zu öffnen.

Das Maxhaus ist großzügig

Sein weites Entree bietet fast alle Tageszeitungen an. Wer will ist eingeladen sich niederzulassen um sie, ohne Konsumzwang, zu informieren.
Der mit einem Glasdach ausgestattete Klosterhof beherbergt ein Bistro. Die Kellerräume geben als Museum Einblick in die Düsseldorfer Kloster – und Stadtgeschichte. Unterstützt wird die gesamte Atmosphäre von den freundlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Die erste Etage bietet einen schönen Augen-Blick in den Klosterhof. Auf dieser Etage ist mein Übungsraum und der Raum der Stille.
Ich fühle mich im Maxhaus mit meinen Klienten und Schülern stimmig und genieße den, vom TheaterLabor TraumGesicht e.V. organisierten, Studientag Slow Acting als EnzelCoaching: Atem – Stimme-Sprechen.

Ich freue mich auf die nächsten Studientage dort am 18. 4. und am 13. 6. 2017.
Hier der Link zur Online-Anmeldung.

Mit Gruß. Wolfgang.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s